Prager Botschaft – Held der Gladiatoren
A 8965 Prager Botschaft Held Der Gladiatoren BB

Prager Botschaft – Held der Gladiatoren

Komponist: Carsten Rocker
CD-Reihe: Cinema Musica Edition
Anzahl CDs: 1CD
CD-Status: Titel gestrichen – wenige Restexemplare (out-of-print – few CDs still available)

Titel: Prager Botschaft  – Held der Gladiatoren

Bestell-Nr.: A 8965
Tracks: 34
Laufzeit: 68:23
Veröffentlichung: 2007
Vertrieb: da Music

 

Mit Prager Botschaft (2007) und Held der Gladiatoren (2003) präsentiert Alhambra Records zwei sehr unterschiedliche und zugleich packende Filmmusiken auf einer CD. Gemeinsam haben beide Scores, dass sie von Carsten Rocker (Der Torwächter) komponiert und mit dem Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Günter Josek eingespielt wurden.

Tracklisting:

PRAGER BOTSCHAFT
01. Prager Botschaft (Main Title) 2:29
02. Georg und Bettina (Liebesthema) 3:15
03. Reise in die Vergangenheit 2:03
04. Konflikt 2:43
05. Flucht über den Botschaftszaun 4:02
06. Stefan und Bettina 0:55
07. Blick aus dem Fenster 1:31
08. Georg sieht Bettina 1:06
09. Fahrt nach Revnice 1:03
10. Grenze 1:24
11. Die Stasi kommt 1:17
12. Meinungsverschiedenheit 1:27
13. Eskalation und Lamento 2:00
14. Busfahrt 1:14
15. Käseecke – Liebesthema (Reprise) 3:13
16. Telefonat 2:10
17. Verraten 1:48
18. Die Tore öffnen sich 1:04
19. Auf der Flucht 1:26
20. Die Genscher-Rede 1:14
21. Fahrt in die Freiheit 5:08

HELD DER GLADIATOREN
22. Requiem 1:56
23. Reise nach Germanien 2:47
24. Flucht 1:24
25. Trance 1:20
26. Erstes Training 2:10
27. Trainingsmontage 0:48
28. Germanus und Flaminia 1:43
29. Bärenkampf 2:26
30. Die Arena 2:02
31. Abschied und Lamento 2:38
32. Der letzte Kampf 3:30
33. Triumph 1:10
34. Requiem (Reprise) 1:54

 

Frage an den Komponisten Carsten Rocker zum Film PRAGER BOTSCHAFT (gestellt im September 2014):

Frage an Carsten RockerHeute vor 25 Jahren am 30.09.1989 verkündete Hans-Dietrich Genscher vom Balkon der westdeutschen Botschaft in Prag die Ausreisegenehmigung für tausende DDR-Flüchtlinge. Dieses Ereignis hat die deutsche Geschichte nachhaltig geprägt. Wie fühlt es sich an, ein derart prägendes Ereignis in eine musikalische Sprache zu übersetzen? Hat der Film von 2007 und die musikalische Auseinandersetzung mit diesem Deine Wahrnehmung auf die Ereignisse von damals verändert?

Antwort von Carsten Rocker: „Liebe Landsleute, wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise…“ Viel mehr als diesen unvollendeten Satz von Hans-Dietrich Genscher hatte ich nicht mehr in Erinnerung, als ich mit dem Film „Prager Botschaft“ in Berührung kam. Der Film hat mir noch mal den ganzen Kontext der berühmten Balkonrede vor Augen geführt und somit den Blick auf die Ereignisse durchaus geschärft. Er hat mich sehr bewegt, da er sehr emotional und doch subtil die historische Tragweite dieser Ereignisse rund um die Prager Botschaft zeigt.

Für mich war es natürlich sehr aufregend, für einen Film über ein solches historisches Ereignis die Musik schreiben zu dürfen. Dazu mit großem Sinfonieorchester. Gerade die Vertonung der historischen Genscher-Rede war großartig für mich – Gänsehaut.

Meine Wahrnehmung auf die Ereignisse hat sich aber neben der musikalischen Arbeit vielmehr durch das Schauen des Filmes und die sehr intensiven Gespräche mit dem Regisseur verändert. Lutz hat mir viel über die Geschehnisse rund um die Prager Botschaft erzählt, Zusammenhänge erklärt und mir damit sehr bei der Komposition geholfen.

Ach ja, und der Satz von Genscher sollte laut Wikipedia „…in die Bundesrepublik Deutschland möglich geworden ist“ weitergehen.

Robe De Mariée Robe De Mariée Balklänning