WALDLUST Eine Sinfonie zum Lena-Odenthal-Tatort von Axel Ranisch
A 9047 Tatort Waldlust BB

WALDLUST Eine Sinfonie zum Lena-Odenthal-Tatort von Axel Ranisch

Komponist: Martina Eisenreich
CD-Reihe: Cinema Musica Edition
Anzahl CDs: 1CD
CD-Status: Lieferbar (Available)

Titel: WALDLUST Eine Sinfonie zum Lena-Odenthal-Tatort von Axel Ranisch

Bestell-Nr.: A 9047
Tracks: 4
Laufzeit: 45:57
Veröffentlichung: 2018
Vertrieb: da Music

Hörprobe:   https://www.youtube.com/watch?v=ItOcyMkBwQA

Der Tatort Waldlust bot dem Zuschauer bei seiner TV-Premiere im März 2018 ein ungewöhnliches Spektakel: auf dem abgelegenen Lorenzhof im Schwarzwald vor malerischer Winterkulisse entstand ein schaurig-schöner Krimi zur Grundlage eines dialoglosen Drehbuchs. Das Besondere – für diesen Tatort wurde die Komponistin Martina Eisenreich beauftragt eine Sinfonie zu schreiben, dessen Wirkung man sich, auch dank beeindruckender Interpretation durch die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Angel Velez und Christian Schumann, nicht entziehen kann. So formulierte die Neue Zürcher Zeitung: “Martina Eisenreich […] hat eine Schwarzwald-Symphonie für grosses Orchester im Geist von Richard Strauss geschrieben“, Der Stern ergänzt “Das mit Abstand Beste an „Waldlust“ ist die Musik“ und Radio Ö1 vermerkt: “Eisenreich, das Wunderkind und Multitalent als Musikerin, Film-, Konzert- und Radiokomponistin, schließt mit ihrer „Tatort“-Symphonie an die großen Kriminalsymphonien an“. Wir von Alhambra Records sind daher sehr glücklich, Ihnen die Musik als CD-Premiere präsentieren zu können. Bestandteil der CD ist ein 12-seitiges Booklet, die Laufzeit beträgt ca. 45 Minuten.

Tracklisting;

WALDLUST
Eine Sinfonie zum Lena-Odenthal-Tatort von Axel Ranisch

I. Szenario 11:02
II. Adagio misterioso 8:24
III. Choral 10:49
IV. Finale 15:32

Musik: Martina Eisenreich
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dirigiert von Angel Velez und Christian Schumann

Robe De Mariée Robe De Mariée Balklänning